Letztes UNDER Live 2018 – Kiichans schönster Tag und ein Abschied.

Am 20. Dezember 2018 fand das letzte Konzert der Nogizaka46 UNDER Mitglieder und das letzte Konzert der „UNDER Live 2018 – Kanto Series“ der 22. Single UNDER Mitglieder im Mori General Sports Plaza in Musashino, Tokyo, statt. Die „UNDER Live“-Konzerte werden von den Nogizaka46 Mitgliedern gehalten, welche es nicht in den Senbatsu (die Auswahl) der entsprechenden Single geschafft haben. Diese Jahr kamen zu den Konzerten der Chubu Serie durch die Städte Niigata, Ishikawa, Aichi und Shizuoka im Mai und die Hokkaido Serie im Oktober insgesamt 28.000 Fans. Mori General Sports Plaza bekam mit der Kanto Serie zusammen mit der Nihon Budokan Arena in 2015 & 2016 zu den größten Hallen in den UNDER Konzerte stattfanden. Die 20.000 Tickets für die beiden Tage des Konzertes waren an einem Tag verkauft.

Das Konzert startete mit einem Song aus dem Winter 2013 „Hatsukoi no Hito wo Ima Demo“. Die UNDER Mitglieder standen in langen braunen Mänteln mit Kitano Hinako, dem Center des UNDER-Songs der 22. Single, in der Mitte auf der Bühne. Mit „Ano Hi Boku wa Tossa ni Uso wo Tsuita“ einem der Lieblingsstücke der UNDER-Fans gerieten diese in Extase und Kitano rief zum Ende des Songs „Willkommen zum UNDER-Live! Habt Spaß bis zum Schluss!“ und stimmte dann „Korogatta Kane wo Narase!“ an. Die Mitglieder stürmten die Seitenbühnen und Ito Karin feuerte die Fans an: „Es geht jetzt Los!! UNDER Live! Seit lauter!“. „My Rule“, „Branko“, „Jiyuu no Kanata“ wurden noch vor der ersten Moderation angestimmt. Bei der Vorstellung der Mitglieder sagte Sasaki Kotoko plötzlich: „Ich möchte einen Catchphrase sagen und startete: ‚Von oben gelesen! Von unten gelesen! Kotoko! – Von der Seite…‘, ‚to! (Donnernd aus der Arena)'“, und variierte den Catchphrase von Nakada Kana. Nakada, welcher das Original gehörte, drehte sich zu Kotoko: „Ich werde heute gut sein. Besser als Kotoko.“ Terada Ranze, welche mit 38 Grad Fieber, gemäß ihrem Blog, nur an einen Teil des Konzerts am Vortag teilnehmen konnte: „Das Fieber ist ein bisschen gefallen und die Stimme noch rau. Ich hätte wie gestern aussetzen können, aber ich wollte auftreten weil es der zweite Tag ist.“, bekannte sie. Terada sprach eine Episode während der UNDER-Live Tohoku-Serie aus 2016 an, als 3. Generation Kubo Shiori verletzt auftrat. „Ich wollte nicht so auftreten. Doch ich dachte an all die Fans, die nur an diesen Tag kommen können. Deshalb werde auch ich mein Bestes geben.“

Nach der Moderation wurde der Unit-Block gestartet. Bei „Toomawari no Aijou“ diente Iwamoto Renka, das jüngste Mitglied von Nogizaka46″ als Center und sang auch den Solopart. Der Song „Watashi no Tame ni, Dareka no Tame ni“, welcher von Shiraishi Mai, Sakurai Reika, Eto Misa, Takayama Kazumi und Kawamura Mahiro gesungen wurde, wurde von den drei UNDER-Mitgliedern Kubo Shiori, Ito Karin und Ito Juuna gesungen und das Publikum stimmte in den Song mit ein.

Für den Song „Kimi ni okuru hana ga nai“ erscheinen drei Mitglieder der Unit Cinq Étoiles, Kitano Hinako, Terada Rance und Nakada Kana, auf der Bühne. Zu dieser fünfköpfigen Unit, welche diesen Song ursprünglich präsentierten, gehört Hori Miona, welche aktuell zum Nogizaka46 Senbatsu gehört und Nakamoto Himeka, welche Nogizaka46 2017 verlassen hat. Zum Ende des Stücks entschied sich Terada Rance die berühmte Pose von Nakamoto Himeka nachzustellen, den energiegeladenen „Himetan Beam“. Kitano sprach später bei der Moderation über ihre Gefühle zu dem Song: „Für uns fünf Mitglieder von Cinq Étoiles war die Unit immer sehr wichtig und die Songs immer etwas besonderes. Deshalb wollte ich, da Himetan nicht mehr dabei ist, den Song mit diese drei Mitgliedern zeigen, den jetzt sind wir nur noch vier „SanEto“. Ito Karin lobte die Präsentation des Stücks: „Ich war Zutief berührt.“ Nach der Moderation feuerte Suzuki Ayane mit „Musashino, es geht weiter!!“ die Fans an und ein Sturm der Begeisterung ging durch die Arena als sie ihr Center-Stück „Unubore Beach“ anstimmte. Ein Mix von temporeichen neuen und alten Stücken folgte: „Secret Graffiti“, „Hidari Mune no Yuuki“, „13nichi no Kinyobi“, „Ookami ni Kuchibue wo“ und letztendlich das Stück, welches die Gefühle der UNDER-Mitglieder wiederspiegelt wie kein anderes, „UNDER“.

Die folgende Moderation leitete mit einem Video über Kitano Hinako, welche in dieser „UNDER -Live“ Serie, die Center Position inne hat, ein. In dem Video sprach Kitano über ihre Gefühle bezüglich der Center Position und dem Konzert. Nach dem Video erschien sie auf der Bühne und präsentierte einen Solotanz. Kitano, welche in dem Video sagte, dass sie zu Beginn bei Nogizaka46 ein schlechter Tänzer war, zeigte eine bezaubernde Tanzeinlage, bei der die Fans in Jubel ausbrachen. Mit Rückkehr von Kitano auf die Hauptbühne wurde das Stück „Shitto no Kenri“ angestimmt und führte die UNDER-Mitglieder als Center durch die coolen Tänze von „Seifuku no Mannequin“, „Influencer“, „Koko ni Iru Riyuu“. Den Abschluß machte der UNDER-Song der 22. Single „Nichijou“. Die unheimlich gefühlsgeladene Präsentation griff auf die Arena über und ein Begeisterungssturm ging durch die Fans. Die Mitglieder, welcher nach dieser energiegeladenen Vorstellung völlig außer Atem waren, bedankten sich überschwänglich bei den Fans:“ Vielen Dank, dass ihr heute gekommen seid. Danke sehr für den heutigen Tag!“ und beendeten damit das Konzert.

Die Zugabe wurde durch das Titelstück der aktuellen 22. Single „Kaerimichi wa Toomawari Shitaku Naru“ eingeleitet, gefolgt von „Nandome no Aozora ka“ und „Psychokinesis no Kanosei“. In der anschließenden Moderation mit Kitano Hinako: „Zu Beginn wusste ich nicht mit welchen Gefühlen ich „UNDER“ singen sollte und ehrlich ich weiß es immer noch nicht. Vielleicht ist es gut so, dass ich die richtige Antwort nicht kenne.“ Und begann über den Text von „UNDER“ und die Gefühle der UNDER-Mitglieder zu reden: „Auf jeder Position als UNDER-Mitglied, hängt es von dir selbst ab wie du erstrahlst. Auch wenn der Scheinwerfer dich nicht trifft, bist du als UNDER-Mitglied selber, das straht. Es ist dein Lohn als UNDER-Mitglied, ich denke, das ist unsere Stärke. Mir ist das Stück sehr wichtig. Ich denke, dass ich es zukünftig gewissenhafter singen möchte.“ Weiter: „Das heutige „UNDER-Live“ wird das letzte mit diesen Mitgliedern sein und es sind diese Mitglieder, die dieses „UNDER-Live“ zu dem machen was es ist. Ich bin wirklich glücklich meine Zeit mit allen verbracht zu haben. In ein paar Jahren, denn jede verlässt uns, wie und wohin weiß ich nicht, aber diesen Tag haben wir gemeinsam verbracht. Der heutige Tag ist sehr wertvoll. Ich denke er ist ein Schatz fürs Leben.“

Kitano diente als Center: „Ich wollte mich nicht auf die Gruppe verlassen und die Mitglieder anführen. Jedoch denke ich, dass es anders gekommen ist und wir eine Einheit gebildet haben.“ und eine Gefühl der Zusammengehörigkeit machte sich breit.

Nach „Nogizaka no Uta“ trat Kawago Hina, welche Nogizaka46 zum Jahresende verlassen hat und für die, diese Konzert das Letzte als Nogizaka46 Mitglied ist, vor und verlass unter Tränen einen Brief an die Fans und die Mitglieder von Nogizaka46. „In den letzten sieben Jahren habe ich vieles wichtiges erlebt und gelehrt. Ich habe viele unersetzbare Freunde gefunden. Ich war wirklich, wirklich glücklich ein Idol in Nogizaka46 gewesen zu sein. Es macht mich glücklich. Danke, dass ihr mich unterstützt habt. – Vielen Dank!“ Zum Abschluss stand Kawago Hina als Center des Abschiedssongs ihrer Freundin und großen Vorbildes Fukugawa Mai „Harujion ga Sakukoro“ (Wenn das Gänseblümchen erblüht) vor. Und die Fans dankten ihr indem sie die Arena wie schon für Fukugawa Mai in die Farben eines Gänseblümchens erstrahlen ließen.

Setlist:
M01: Hatsukoi no Hito wo Ima Demo
M02: Ano Hi Boku wa Tossa ni Uso wo Tsuita
M03: Korogatta Kane wo Narase!
M04: My Rule
M05: Branko
M06: Jiyuu no Kanata
– MC –
M07: Toomawari no Aijou
M08: Watashi no Tame ni, Dareka no Tame ni
M09: Keishasuru
M10: Kimi wa Boku to Awanai Hou ga Yokatta no Kana
M11: Mangetsu ga Kieta
M12: Kimi ni okuru hana ga nai
M13: Dare Yori soba ni Itai
– MC –
M14: Unubore Beach
M15: Secret graffiti
M16: Hidari Mune no Yuuki
M17: 13nichi no Kinyobi
M18: Ookami ni Kuchibue wo
– MC –
M19: UNDER
– VTR –
M20: Solo Dance (Kitano Hinako)
M21: Shitto no Kenri
M22: Seifuku no Mannequin
M23: Influencer
M24: Koko ni Iru Riyuu
M25: Nichijou
– Encore –
EN01: Kaerimichi wa Toomawari Shitaku Naru
EN02: Nandome no Aozora ka
EN03: Psychokinesis no Kanosei
– MC –
EN04: Nogizaka no Uta
EN05: Harujion ga Sakukoro

TokyoPopLine