NGT48 Management entschuldigt sich erneut, Bürgermeister steht zur Gruppe

Am 25. Januar 2019 trat die neue Theatermanagerin Hayakawa Maiko während der NGT48 Kenkyuusei Show im NGT48 Theater vor die Zuschauer und hat sich bei den Fans und den Bürgern von Niigata, dafür dass die Probleme von Yamaguchi Maho und der NGT48 Mitglieder ihnen Sorge bereiten, entschuldigt. Sie berichtet ferner, dass das externe Komitee, welche die Vorkommnisse rund um Yamaguchi Maho untersuchen soll, nächste Woche seine Arbeit aufnimmt und ein Bericht über die Ergebnisse dieser Untersuchung veröffentlicht wird sobald diese beendet ist.

Der Bürgermeister von Niigata, Nakahara Yaichi, hielt am gleichen Tag eine Pressekonferenz zu den Vorkommnissen bei NGT48 ab. Er hinterfragt, ob das Management (AKS) schnell genug reagiert habe, sodass es nicht zu so einer Situation hätte kommen prüfen, und hofft, dass diese so schnell wie möglich aufgeklärt werde. Dies sein nicht nur im Sinne von Niigata, sondern auch für die Fans in der ganzen Nation. Nakahara Yaichi sagte aber auch, dass die Beziehung von Niigata zu NGT48 unverändert bleibe. Die Gruppe wird weiterhin PR-Aktivitäten im Zusammenarbeit mit Niigata durchführen.